(+48) 537 766 266

GREENFILL3D gewinnt „ECOinvestor 2022 in the Food Industry“ Award und Auszeichnung bei POS STARS 2022

Łódź, 23.09.2022

GREENFILL3D – polnisches Startup, das innovative Biomaterialien für den 3D-Druck herstellt, unter anderem basierend auf Weizenkleie, gewann den Preis „ECOinvestor 2022 in der Lebensmittelindustrie“. Organisiert wird der Wettbewerb von BIKOTECH – Herausgeber der Zeitschriften AGRO Industry und Nowości Handlowe sowie Organisator der wichtigsten Konferenzen für die polnische Lebensmittelindustrie.

Die diesjährigen ECOinvestor Awards wurden während des Polish Beverage Congress 2022 verliehen – der größten Veranstaltung von Getränkeherstellern, die unter der Schirmherrschaft von Coca-Cola HBC Polen stattfand.

Der Wettbewerb selbst wurde unter der Schirmherrschaft des polnischen Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung und des Nationalfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft organisiert.

Seit 2016 findet der Wettbewerb „ECOinvestor in der Lebensmittelwirtschaft“ statt. Die Ziele des Wettbewerbs sind unter anderem die Hervorhebung der sozialen Verantwortung der Lebensmittelindustrie, die Förderung umweltfreundlicher Technologien und die Verringerung negativer Auswirkungen, die Auszeichnung der interessantesten Umweltprojekte der Lebensmittelindustrie und die Verbreitung der besten verfügbaren Praktiken in Bezug auf Energieeffizienz und -reduzierung Medienverbrauch.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos, und die Beiträge werden von unabhängigen, unabhängigen Experten bewertet. Vorsitzender der Jury war in diesem Jahr der habilitierte Professor Janusz Wojdalski und die Expertengruppe bestand aus dem habilitierten Professor Roman Niżnikowski, dem habilitierten Doktor-Ingenieur Bogdan Dróżdż und dem Doktor-Ingenieur Lech Maryniak. Die Auszeichnung wurde für das von GREENFILL3D für die MASPEX-Gruppe erstellte ECO POS-Projekt verliehen, das in 3D-Drucktechnologie auf Basis von Weizenkleie hergestellt wurde, die ein Nebeneffekt der Herstellung von Lubella-Nudeln ist. Dieses nachhaltige Projekt wird nach den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft und Zero-Waste umgesetzt.

Es ist nicht die einzige Auszeichnung, die das Unternehmen kürzlich erhalten hat. Am 14. und 15. September fand in Warschau, Polen, während des jährlichen Marketingfestivals eine weitere Ausgabe des POS STARS-Wettbewerbs statt, bei der die besten Werbestände des Jahres bewertet wurden. Die Auszeichnung ging an den Stand von Lubella (Marke der MASPEX Group), dessen Schlüsselelement der ECO POS von GREENFILL3D war.

In den letzten Tagen nahm GREENFILL3D auch an der renommierten Konferenz „INSUMMIT Conference – Festival of Insights and Innovations“ teil, wo während des GREENSPIRATIONS-Panels Vertreter des Unternehmens über die Produktionstechnologie von Biokunststoffen auf Basis natürlicher Materialien und Möglichkeiten ihrer praktischen Anwendung sprachen 3D-Drucktechnologie.

Fotos herunterladen:


Über GREENFILL3D

GREENFILL3D entwickelt innovative additive Fertigungslösungen auf Basis natürlicher Materialien. Ziel des Unternehmens ist es, den Zero-Waste-Gedanken für den 3D-Druck umzusetzen und neue ökologische Standards bei der Herstellung von Alltagsgegenständen zu schaffen. GREENFILL3D arbeitet an der Grenze von drei Bereichen:

  • Verarbeitung ökologischer Thermoplaste auf Basis biologisch abbaubarer oder recycelter Materialien, dotiert mit natürlichen Inhaltsstoffen (z. B. Weizenkleie)
  • additive Fertigung unter Verwendung der oben genannten Materialien
  • Design und Produktion eigener Produkte, einschließlich Werbematerialien und POS.

Das Team von GREENFILL3D kommt von der polnischen Firma CD3D (www.centrumdruku3d.pl),seit Januar 2013 im Bereich der additiven Fertigung tätig.

Medienkontakt:

GREENFILL3D Sp. z o.o.
Mikołaja-Kopernika-Straße 36B
90-552 Łódź, Polen, UE

Telefon: (+48) 537 766 266
e-mail: info@greenfill3d.com